SPD Bettringen

150 Jahre Soziales Netzwerk- SPD

Pressemitteilungen


Matinee 150 Jahre SPD Herlikofen Hussenhofen

Bericht von der Matineeveranstaltung des SPD-Ortsvereins Herlikofen-Hussenhofen zum 150-jährigen Jubiläum der SPD

 

Bemerkenswert gut besucht war eine Matineeveranstaltung des SPD-Ortsvereins Herlikofen-Hussenhofen in der Gemeindehalle Herlikofen, zu der die Bürgerinnen und Bürger der Stadtteile und Vertreter des öffentlichen Lebens geladen waren. Anlass für die Einladung war das 150-jährige Jubiläum der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands.

 

OV-Vorsitzender Joachim Denke konnte unter den Gästen insbesondere Ortsvorsteher Celestino Piazza, den parlamentarischen Geschäftsführer der SPD – Fraktion und Bundestagsabgeordneten Christian Lange, den SPD – Landtagsabgeordneten Klaus Maier, den Kreisvorsitzenden Josef Mischko und die Stadtverbandsvorsitzende Sigrid Heusel begrüßen. Der Vorsitzende des 1966 gegründeten Ortsvereins plädierte dafür Demokratie gemeinsam zu gestalten. Er hob die Bedeutung der Ortsvereine hervor und die wichtige Aufgabe, den Willen der Menschen nach oben zu kommunizieren.

 

Ortsvorsteher Piazza bedankte sich beim SPD-Ortsverein für sein Wirken. Der CDU-ler lobte den freundschaftlichen Kontakt und die Partei übergreifende Arbeit zum Wohle der Bürger. Die SPD sei eine Partei, die sich in den 150 Jahren ihres Bestehens eingemischt habe. „Um große Taten zu vollbringen, muss die notwendige Begeisterung vorhanden sein“, so sein Statement.

 

Klaus Maier (MdL) sprach in seinem Grußwort von einem stolzen Jubiläum einer großen Partei. Den veranstaltenden Verein bezeichnete er als äußerst aktiven Ortsverein und freute sich vor allem über die vielen jungen Mitglieder.

 

Die Festrede hielt der Bundestagsabgeordnete Christian Lange. In den Mittelpunkt seiner Ausführungen stellte er den Begriff „Freiheit“.

Er erinnerte an große Sozialdemokraten in der langjährigen Geschichte der Partei wie z.B. Otto Wels und Willy Brandt. Aber auch die aktuelle Politik kam in seinem Referat nicht zu kurz. So plädierte er nachdrücklich für ein Verbot der NPD, prangerte insbesondere die Jugendarbeitslosigkeit in Deutschland und im EU-Ausland an und warnte angesichts der europäischen Krise vor Feindbildern, welchen es entgegenzuwirken gelte. Freiheit sei immer auch die Freiheit der Andersdenkenden. Ein wichtiges Ziel sei es, Menschen vom Rand in die Mitte zurück zu holen.

 

Musikalisch umrahmt wurden die verschiedenen Redebeiträge durch Musikstücke am Flügel, vorgetragen von Olga Heit.  Eine

 

       – 2 –

 

 

kabarettistische Einlage sorgte für die notwendige Auflockerung. Gerlinde Platzer und Britta Wertner-Penteker traten als „Berliner Putzfrauen“ auf und hatten den Politikern jeglicher Couleur einiges ins Stammbuch zu schreiben. Dieter Richter und Walter Spohn gesellten sich hinzu und trugen zum musikalisch gehaltenen Abschluss bei. Beim gut gewürzten Werkstatteintopf, zubereitet von Richard Burkhardt und Michael Bareiß und serviert durch Mitglieder des gastgebenden Ortsvereins, fand noch manches launige Gespräch seine notwendige Fortsetzung.   

Vorsitzender Joachim Denke bedankte sich am Schluss bei allen Helferinnen und Helfer, besonders bei Lucia Denke und Richard Burkhardt, welche die Gesamtorganisation verantworteten. Eine Veranstaltung dieser Art stelle für alle eine große Herausforderung dar.

 

Homepage SPD Herlikofen-Hussenhofen

 

Kalender

Alle Termine öffnen.

25.06.2019, 18:00 Uhr SPD-Bürgerbüro, Bocksgasse 11, Schwäbisch Gmünd Friedenspolitischer Arbeitskreis
Sitzung des Friedenspolitischen Arbeitskreis

Alle Termine

 

Counter

Besucher:198178
Heute:8
Online:2