SPD Bettringen

Gmünder Jusos neu aufgestellt

Jusos in Aktion

Mitgliederversammlung am 20.08.2012Der neu gewählte Vorstand der Jusos in Schwäbisch Gmünd.

Schwäbisch Gmünd- Einen neuen Vorstand wählten die Jusos vergangene Woche auf ihrer Mitgliederversammlung in der A.L.S.O Schwäbisch Gmünd. Außerdem verabschiedete die Versammlung verschiedene Anträge in Sachen Vorratsdatenspeicherung und mehr Demokratie bei Bürgerbegehren.

In einem Grußwort dankte der stellvertretende Landesvorsitzende Christian Kollmer der AG für die gute Arbeit der AG in den vergangenen Monaten und berichtete über die verschiedenen Themen, die die Jusos auf Landesebene derzeit beschäftigen. So bereite man sich auf den kommenden Parteitag im Herbst vor und wolle u.a. Änderungen der Beschlusslage in Sachen Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen entgegenwirken. Den Rechenschaftsbericht für den bisherigen Vorstand trug Alexander Relea-Linder vor. Dieser hob die positive Mitgliederentwicklung bei den Jusos im vergangenen Jahr, als auch die intensive inhaltliche Arbeit innerhalb der Jusos und der SPD hervor. Die Jusos seien diejenigen gewesen, die im vergangenen Jahr die meisten inhaltlichen Themen in Form von Anträgen in die Ortsvereine getragen hätten. Egal, ob Maria Kahle, Petersweg, der Vorschlag eines Grundsatzprogramms mit Blick auf die Kommunalwahlen im Jahr 2014 oder Vorschläge zur Landesgartenschau und zu innerparteilichen Erneuerung, die Jusos seien die treibende Kraft in und um Schwäbisch Gmünd. Viele Veranstaltungen, Aktionen und Anträge habe man im Arbeitsjahr eingebracht, womit die Gmünder Jusos die aktivste AG im Ostalbkreis sei, so Relea-Linder. Nach einstimmiger Entlastung erfolgten die Neuwahlen des Vorstands. Dieser wurde aufgrund des hohen Mitgliederzuwachses von drei auf vier Personen erhöht.
Zum neuen Vorstand gehören Alexander Relea-Linder, Joachim von Streit, Philipp Bosch und Lisa Grimmbacher. Als Beisitzer wurden Ulrike von Streit, Vatan Ukaj, Korbinian Holder, Jens Betz und Michael Bareiß gewählt. Das Amt des Internetbeauftragten übernimmt Lukas Komarek, der bereits die Internetseite der Jusos und die des Ortsvereins Großdeinbach gestaltet hat. Zur Pressesprecherin wurde Alana Di Filippo gewählt. Das Amt des Geschäftsführers bekleidet fortan Jakob Unrath. Der neue Vorstand bekräftigte die engagierte Arbeit auch im zukünftigen Arbeitsjahr fortzuführen und weitere junge Mitglieder gewinnen zu wollen. Dabei werde man versuchen viele Jusos auf den Listen der SPD bei den Kommunalwahlen 2014 zu verankern. In Sachen Demokratie verabschiedeten die Jusos einen Antrag zur Sperrwirkung bei Bürgerbegehren, der verhindern soll, dass Verwaltungen rechtliche Verpflichtungen schaffen, wenn ein Bürgerbegehren schon angelaufen ist. Außerdem sprachen sich die Jusos erneut gegen die Vorratsdatenspeicherung aus und wollen hierzu bei den Mitgliedern für einen Mitgliederentscheid werben. Ebenso wird man sich am 150. Geburtstag der SPD im kommenden Jahr beteiligen, den natürlich auch die Jusos mit Aktionen gebührend feiern wollen.

 

Homepage Jusos Schwäbisch Gmünd

 

Kalender

Alle Termine öffnen.

09.12.2019, 19:30 Uhr Gasthof Sonne, Rathausgasse 17, Essingen SPD-Kreisverband Ostalb
Sitzung des Kreisvorstands mit den Vorsitzenden der SPD-Ortsvereine aus dem Ostalbkreis, AG-Sprecher*innen, Md …

Alle Termine

 

Counter

Besucher:198178
Heute:44
Online:1