SPD Bettringen

07.11.2018 in Pressemitteilungen von SPD Ortsverein Grossdeinbach

„Leni Breymaier eint und spaltet nicht!“

 

Großdeinbach - Mit großer Begeisterung hat der SPD Ortsverein Großdeinbach die er- neute Kandidatur Leni Breymaiers zur Kenntnis genommen. Der Niedergang der SPD und ihre Akteure brauchen dringend eine Stimme, welche nicht nur den Finger auf die Wunde legt - das Verschwinden der Mittelschicht und die Abgehobenheit der Reichen -, sondern auch die Kraft hat, Vielfalt in der Partei nicht einfach abzuhobeln, sondern Linke und Konservative innerhalb der Partei als lobenswerte Vielfalt zu erhalten," so Vorsitzender Konrad von Streit. Ohne Seele der Partei verkomme sie zum selbstgefälligen Interessentenhaufen, zum Netzwerk von Jobs und Jöbchen, so von Streit weiter. Markus Stich, stellvertretender Vorsitzender, betont: „Leni Breymaier wusste, dass sie das Erbe von Gescheiterten antritt, welche die Macht gern und bald wiederhaben wollen.“ Von Streit bekräftigt: „Allein kann sie es nicht schaffen und wird verräumt. Dafür braucht sie die Unterstützung aller sozialdemokratischer Ortsvereine.“

 

05.11.2018 in Kreisverband von SPD Ostalb

Friedenspolitisches Engagement Kernbestand der Politik der SPD

 

Der friedenspolitische Arbeitskreis der SPD-Ostalb hat sich in seiner jüngsten Zusammenkunft in Schwäbisch Gmünd mit der Praxis der deutschen Rüstungsexporte auseinandergesetzt.

 

28.10.2018 in Landespolitik von SPD Ortsverein Grossdeinbach

Regionalkonferenzen/ SPD BaWü

 

Vor-Ort Bericht von Markus Stich,

zu der Wahl für den SPD Landesvorsitz, 

stellvertretend für den Vorstand des SPD OV

 

16.10.2018 in Kreisverband von SPD Ostalb

Rückenwind von der Ostalb für Leni Breymaier

 
Leni Breymaier

Der SPD-Kreisvorstand Ostalb hat sich in seiner Sitzung am Montagabend in Mögglingen unter anderem mit dem Wettbewerb um den Vorsitz der Landes-SPD befasst. Er kam dabei zu dem Ergebnis, für die SPD in Baden-Württemberg gäbe es derzeit Wichtigeres zu tun, als sich mit sich selbst zu beschäftigen. Das zeige auch die Bayernwahl.

 

12.10.2018 in Landespolitik von SPD Ostalb

Halbzeitbilanz der Landesregierung mit Andreas Stoch

 
Der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion: Andreas Stoch

Landespolitische Halbzeitbilanz: Baden-Württemberg wird unter Wert regiert
Kürzung der Landesmittel zur Krankenhausfinanzierung kontraproduktiv

Zu einer Kreismitgliederversammlung der SPD-Ostalb konnte deren Vorsitzender André Zwick in Wasseralfingen zahlreiche Interessierte begrüßen. Der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Andreas Stoch zog zur Mitte der Legislaturperiode eine Zwischenbilanz der Politik von Grün/Schwarz nach zweieinhalb Jahren.

 

Kalender

Alle Termine öffnen.

22.01.2019, 18:00 Uhr Pressehütte Mutlangen, Forststraße 3, Mutlangen Friedenspolitischer Arbeitskreis der Ostalb-SPD
Sitzung des Friedenspolitischen Arbeitskreis der Ostalb-SPD

Alle Termine

 

Counter

Besucher:198178
Heute:20
Online:1